Der Verein/Lage
Neues aus dem Verein
Trainungsplan 2019
Der Vorstand ab 2019
Beiträge/Satzung
Datenschutz
Ausbildung/Trainer
VPG
Fährtentraining
BH-Ausbildung
Basis-Training
Agility
Welpenstunde
Spürhundesport
Archiv
Impressum
Sitemap

Agility ist eine Hundesportart, die aus England kommt und für sportliche Menschen und sportliche Hunde geeignet ist.

Die Trainer:

 

   

Christine mit Luke, Fly und Kiss me

 

Melanie mit Milli

Die Hunde müssen bei dieser Sportart körperlich gesund sein und eine gute Grundkondition besitzen, die Hunde brauchen einen guten Grundgehorsam, da sie den Parcours ohne Leine durchlaufen.

Im Agility geht es darum, dass der Hund einen Parcours, den er vorher nicht kennt, möglichst schnell und fehlerfrei durchläuft. Der Hundeführer hat dabei die Aufgabe, dem Hund den besten Weg aufzuzeigen und durch den Parcours zu führen. Er darf ihn dabei jedoch nicht anfassen oder mit Leckerli locken. Die Kommunikation zwischen Hundeführer und Hund ist also sehr wichtig.

Im Training lernen die Hunde die verschiedenen Geräte wie Tunnel, Slalom, A-Wand und Hürden kennen.

Die Hundeführer sollen verschiedene Führungstechniken kennenlernen. Da der Spaß auch immer im Vordergrund stehen soll, wird mit positiver Verstärkung gearbeitet. Dadurch bleibt der Hund motiviert und Hundeführer und Hund können harmonisch zusammenarbeiten.

Das Agility-Training findet freitags in 3 Gruppen statt:

Gruppe 1: Agility FUN - 15:00 bis 16:00 Uhr

     Trainerinnen: Claudia Hülsen, Andrea Riesinger

Gruppe 2:  Agility Fortgeschrittene - 16:00 bis 17:30 Uhr

     Trainerin: Christine Hecker - Tel. 0171/47 03 508

Gruppe 3: Agility Anfänger - 17:30 bis 19:00 Uhr

     Trainerin: Melanie Biondo - Tel. 0160/79 68 760

Fotos vom Agilitytraining unserer Gruppen finden Sie

                          in diesem Fotoalbum

Top